News
Kerber und Reuter verlängern Verträge
Riverkings starten in Sommertraining
Riverkings starten in Sommertraining
19.06.2017 - 10:40 - Vereine - HC Landsberg - veröffentlicht von Norman Flaake - Verfasser: Matthias Hitzelberger
 

Gemäß dem Motto „erfolgreiche Wintersportler werden im Sommer gemacht“ starteten die Riverkings noch vor Pfingsten, unter den Anweisungen von Sven Almanstötter in die Saisonvorbereitung.

 

Der zweifache Familienvater aus Kaufering bittet nun dreimal pro Woche die HCL Aktiven zum Trockentraining. Vorstand Markus Haschka: „Wir haben aus den vergangenen Jahren ohne Sommertraining unsere Lehren gezogen und sind der Meinung, dass wir mit Sven Almanstötter einen qualifizierten Konditionstrainer gewinnen konnten. Sven war sowohl als aktiver Fußballer als auch nach seiner aktiven Zeit als Trainer erfolgreich. Er weiß, wie die konditionellen Grundlagen für eine lange Spielzeit geschaffen werden und hat sich zudem auch speziell auf die Vorbereitung einer Eishockeymannschaft eingestellt. Er wird die Mannschaft topfit für die neue Saison an Randy Neal übergeben. Natürlich stehen die beiden auch in ständigem Kontakt, damit Randy auch immer auf dem Laufenden ist, was seine neuen Schützlinge so treiben“ so Haschka mit einem Augenzwinkern.

 

Mit Markus Kerber und Mika Reuter bleiben zwei weitere Landsberger „Eigengewächse“ den Riverkings erhalten.

„Markus zählt zweifelsohne zu unseren erfahrenen Spieler und ist ein sehr wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft. Wir freuen uns, dass er auch nächste Saison wieder für uns aufs Eis gehen wird.“ so Gerhard Petrussek über die Weiterverpflichtung des 30 jährigen.

 

Auch der  20 jährige Mika Reuter bleibt den Riverkings treu. Gerhard Petrussek zur Vertragsverlängerung: „Mika hat sich letzte Saison toll weiterentwickelt und hatte daher auch Anfragen von höherklassigen Vereinen. Es freut uns umso mehr, dass er unseren Weg nun weiter mitgeht und er auch in der kommenden Saison für uns auf Torejagd gehen wird.“

 
 
hockeynews@bayernhockey.com